"Harai Tsuri Komi Ashi", "O Soto Gaeshi" oder "Suwari Seoi"?

Dieses kleine Lexikon soll etwas Licht in die manchmal verwirrenden japanischen Begriffe aus der Judopraxis bringen.

So schwer ist es nicht...

A

Ashi-waza

Fußwurf

Ayumi-ashi

Das gehen auf der Matte

B

Barai

Fegen

G

Gaeshi

Kontern

Gake

einhängen, ein Bein festlegen und den Körper über dieses Bein nach hinten drücken

Geiko

Training Übungsform

H

Hajime

Los,  Beginnen

Hidari

Links

J

Jigotai

Verteidigungsstellung

Judogi

Judoanzug

Judoka

Judosportler

K

Kake

Abwurf

Kumi-kata

Griff am Partner, Grifftechnik, die Form des Greifens

Kuzure

Variante, Abart

Kuzushi

Gleichgewichtsbrechung

M

Mate

Stop

Migi

Rechts

N

Nage-komi

Wurfübung, Üben durch werfen

R

Randori

Übungskampf

S

Shisei

Körperhaltung

Shizen-hontai

Grundstellung

T

Tai-sabaki

Körperdrehung

Te-waza

Handwürfe

Tori

der Angreifer, derjenige, der die Technik auführt

Tsukuri

Eingang zum Wurf

U

Uke

der Geworfene

Y

Yoko

Seite